Online Jax 2020: Von Mythen und Modulithen

Keine Rheingoldhalle, kein abendliches Kicker-Turnier, keine Zimtröllchen. Die diesjährige Ausnahmesituation zwingt auch die altehrwürdige Jax zu ihrer ersten Online-Edition. Alle 20 Sessions und Keynotes haben aber das gewohnt hohe Jax-Niveau erreicht – wir waren virtuell und mit eigenem Kaffee dabei.

Neben den bekannten Themen wie Microservices, Event Driven Architectures, Jakarta EE und den Java 14 Core Features stellte sich uns die Frage: Kann man nach 25 Jahren überhaupt noch daran denken, Altsysteme mit Hilfe von Java abzulösen? Oder ist ein Java-System selbst schon "Legacy"?

Vom Monolith zum Modulith

Die eindeutige Antwort über alle Sessions hinweg: die beständige Veränderung liegt Java im Blut, oder besser, im Maschinen-Code. Eine lebendige Gemeinde von Entwicklern und Unternehmen erweitert und verbessert die virtuelle Maschine seit Jahrzehnten. Die Java-Welt bietet auch weiterhin enormes Potential, um mit neuen Technologien und Methoden schwergewichtige Altsysteme behutsam zu transformieren.

Dass es dafür nicht immer der große Microservices-Wurf sein muss, wurde ebenfalls deutlich. Dies entspricht auch unserer Projekt-Erfahrung. Mit Techniken aus dem Domain Driven Design, konsequenter Modularisierung und den Java Enterprise Technologien gelingt es, Architekturerosion konsequent zu vermeiden. Der sogenannte "Big-Ball-Of-Mud Monolith" kann damit in einen gleichwertigen, skalierbaren "Modulithen" verwandelt werden.

Die Vor-Ort-Konferenz wird im September stattfinden. Wir werden mit einigen Kollegen in Mainz dabei sein. Die Online-Edition war ein gelungener Auftakt und wir freuen uns auf das Live-Event. Dann hoffentlich wieder mit Rheingoldhalle, Kicker-Turnier und Zimtröllchen.

Weitere Infos auf der Jax-Website...

Trotz Corona: Wir stellen weiter ein

Trotz Corona: Wir stellen weiter ein

Auch wenn die Corona-Krise große Teile der Wirtschaft getroffen hat, glauben wir weiter an die Chancen der Digitalisierung und an deren Potential für die Finanzwirtschaft. Deshalb stellen wir weiter ein und suchen Java-Entwickler für die Anwendungserstellung oder die Prozessautomatisierung. Werde Teil unseres Teams.

Jetzt bewerben

Scrum und SAFe Schulungen für Mitarbeiter

Scrum und SAFe Schulungen für Mitarbeiter

Banken und Versicherungen sind nicht als Innovationstreiber in der IT bekannt. Zu Unrecht. Unsere Kunden entwickeln spannende Projekte mit innovativen Technologien und vielseitigen Methoden. Unser Unternehmen legt daher großen Wert auf die permanente Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter. Wir achten ständig auf neue Trends und setzen das Schulungsprogramm in agilen Methoden mit Scrum und SAFe auch in der Corona-Zeit weiter fort.
FSS wieder TOP-Beratungshaus

FSS wieder TOP-Beratungshaus

Wer sind die besten Berater im Land? Das Magazin BrandEins untersucht gemeinsam mit Statista den Markt und zeichnet die Besten in einem jährlichen Ranking aus. FSS freut sich auch in 2020 wieder unter den Top-Beratungsunternehmen im Bereich Banking ausgewählt worden zu sein.
Neues Büro in Hamburg

Neues Büro in Hamburg

Am 1. Mai haben wir unser neues Büro in Hamburg bezogen. Mit dem Standortswechsel von Harburg ins Hanse Viertel sind wir noch näher an unsere Kunden gerückt und bauen unsere Präsenz im Norden weiter aus. Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Termin mit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.