3. Camunda-Online-Meetup in Hannover

Von der pandemie-bedingten Umstellung auf virtuelle Konferenzen blieb auch die von FSS mitveranstaltete Camunda User Group Hannover nicht verschont. Daher fand auch das 3. Camunda-Meetup in 2020 als Online-Event statt. Der digitale Plenarsaal unserer User Group war mit 20 Teilnehmern aber gut gefüllt, so dass auch Raum zur Diskussion blieb.

Die zweigeteilte Veranstaltung bot einerseits den Erfahrungsbericht von Jörg Ziegelmayer und Heiko Oesterling über die Einbindung des Camunda BPM-Systems bei der R+V Versicherung. Zum anderen warfen die Teilnehmer mit Gunnar von der Beck einen Blick auf das Keycloak-Plugin und dessen Single-Sign-On-Funktionalitäten.

Camunda BPM bei der R+V Versicherung

Leider musste auch die R+V Versicherung feststellen, dass die monolithischen Business Process Management Systeme seinerzeit viel versprochen, aber nur wenig davon gehalten haben. Starre und träge Software-Architekturen gekoppelt an lange Releasezyklen passen nicht mehr zu den modernen Anforderungen an Modularität, Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit, was eine Umstellung nötig machte. Viele Meetup-Teilnehmer berichteten von gleichen Erfahrungen und bestätigten ähnliche Probleme.

Die R+V Versicherung hatte das Camunda BPMS als leichtgewichtiges und performantes System auch deshalb ausgewählt, weil der Quellcode via Open-Source-Implementierung individuell erweiterbar ist. Die Camunda-Engine führt modellierte Prozesse aus und das Camunda-Cockpit visualisiert nun die bestehenden Prozesse, welche auf Basis moderner Standards wie BPMN 2.0 für strukturierte Workflows und DMN 1.1 für Business Rules erstellt wurden.

Single Sign On mit Keycloak

Im zweiten technisch orientierten Teil stellte Gunnar von der Beck das Plugin Keycloak für Camunda vor, welches ein Identitäts- und Zugangs-Management-System mit einmaliger Anmeldung und 2-Faktor-Authentifizierung zur Absicherung einsetzt.

Keycloak ist aus technischer Perspektive ein vorkonfigurierter Wildfly Application Server, der unabhängig von den abzusichernden Anwendungen arbeitet. Die Software übernimmt neben der Autorisierung auch die Authentisierung der Benutzer. Dabei kann beispielsweise übers LDAP- oder Kerberos-Protokoll auf die Daten von bestehenden Active-Directory-Servern zugegriffen werden.

Durch die Integration von Keycloak über dieses Community-Plugin lassen sich nun auch die Vorzüge eines flexiblen Logins in die Camunda-GUIs nutzen , wie z.B. dem Camunda-Cockpit und dem Camunda-Taskmanager. Durch minimale Anpassungen lässt sich Camunda somit problemlos in eine Single Sign On Lösung integrieren. Dies wurde auch als Live-Hacking-Session vorgeführt und beeindruckte viele Meetup-Teilnehmer.

Camunda macht Geschäftsprozesse lauffähig

Es ließ sich abschließend der Eindruck gewinnen, dass der Kostendruck bei allen Unternehmen dazu führt, die Vorteile maschinell aufgesetzter und überwachter Prozesse in Betracht zu ziehen. Das Geschäft der Zukunft wird auf Basis einer modular angelegten Prozessautomatisierung wesentlich effizienter führbar.

Der ständige Ausbau des Produkt-Portfolios von Camunda unterstützt hierbei enorm. So wird die browserbasierte Modellierungsplattform CaWeMo (Camunda Web Modeler) sowohl in der Cloud als auch on-premise angeboten, um fachliche Modelle ohne zusätzliche Tools erstellen und im Team abstimmen zu können.

Mit Camunda-Zeebe wird gerade eine cloudbasierte Process-Engine bereitgestellt, die als „cloud native“ Lösung Unternehmen dabei unterstützt, den Kostendruck weiter zu reduzieren und auch bei Prozessautomatisierung die Kosten mit skalierbarer Leistung perfekt auf den Bedarf abgestimmt zu haben.

 

Wir begrüßen unsere neuen Mitarbeiter

Wir begrüßen unsere neuen Mitarbeiter

Die zurückliegende Jahr wird als Besonderes in die Geschichte eingehen. Auch für FSS hat sich in den letzten zwölf Monaten vieles verändert. Mithin zum Guten.

Wir konnten acht neue Mitarbeiter für unsere Unternehmen gewinnen und begrüßen sie ganz herzlich bei FSS.

Mehr erfahren

Trotz Corona: Wir stellen weiter ein

Trotz Corona: Wir stellen weiter ein

Auch wenn die Corona-Krise große Teile der Wirtschaft getroffen hat, glauben wir weiter an die Chancen der Digitalisierung und an deren Potential für die Finanzwirtschaft.

Deshalb stellen wir weiter ein und suchen Java-Entwickler für die Anwendungserstellung oder die Prozessautomatisierung. Werde Teil unseres Teams.

Mehr erfahren

Mitarbeiter-Schulungen in Scrum und SAFe

Mitarbeiter-Schulungen in Scrum und SAFe

Banken und Versicherungen sind nicht als Innovationstreiber in der IT bekannt. Zu Unrecht. Unsere Kunden entwickeln spannende Projekte mit innovativen Technologien und vielseitigen Methoden.

Unser Unternehmen legt daher großen Wert auf die permanente Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter. Wir achten ständig auf neue Trends und setzen das Schulungsprogramm in agilen Methoden mit Scrum und SAFe auch in der Corona-Zeit weiter fort.

FSS wieder TOP-Beratungshaus

FSS wieder TOP-Beratungshaus

Wer sind die besten Berater im Land? Das Magazin BrandEins untersucht gemeinsam mit Statista den Markt und zeichnet die Besten in einem jährlichen Ranking aus.

FSS freut sich auch in 2020 wieder unter den Top-Beratungsunternehmen im Bereich Banking ausgewählt worden zu sein.