Im Projektgeschäft fordern die Kunden messbare Aussagen. Dabei ist zu Projektbeginn oft unklar, welches Ergebnis entstehen soll. Korrekte Aufwandsschätzungen bei gleichzeitiger Zielunsicherheit werden immer seltener. Mit dem ewig gleichen Ende: Das Projekt wird teurer, dauert länger oder scheitert gänzlich.

Dabei könnte durch den Einsatz verschiedener Steuerungswerkzeuge das Zielszenario schneller deutlich werden. Wir haben PMI und Scrum miteinander verglichen und dabei festgestellt: Der wesentliche Unterschied besteht in der Zeitdauer der Iterationen.